Mountainbiken in Kirchbichl

Mit dem Rennrad von Kufstein durch die Bayerischen Voralpen

Kirchbichl

Wegbeschreibung

Von Zell über Kiefersfelden nach Oberaudorf, weiter Richtung Niederaudorf, ca. 1500m nach dem Ortszentrum W-wärts abzweigen Richtung "Bayrischzell". Schon nach einem km beginnt ein etwa 1200m langer, durchgehend 12% steiler Anstieg (steilster Abschnitt der gesamten Tour). Nach dieser Hürde rollt es flach bis zum Wh. Tatzelwurm (760m). Nun auf sehr breiter Bergstraße in einigen Kehren und einer kurzen Zwischenabfahrt auf das Sudelfeld (1130m). An den Wochenenden oft starker Auto- und Motorradverkehr.

Von der Paßhöhe rasante Abfahrt nach Bayrischzell (800m), nun weitgehend eben über Schliersee (784m) nach Hausham (760m). Hier W-wärts abzweigen nach Gmund am Tegernsee, kurzer flacher Anstieg nach Ostin (ca. 840m) und hinab nach Gmund (740m).

Am Ostufer des Tegernsees entlang bis Rottach, 250m nach der Brücke über die Rottach links abzweigen nach "Enterrottach - Suttenbahn". Achtung: Diese Abzweigung ist leicht zu übersehen! Nun entlang der Rottach zuerst flach ansteigend nach SO, kurz nach der Mautstelle ein ca. 800m langes Steilstück, weiter schlängelt sich die schmale Asphaltstraße - vorbei an der Suttenbahn - bis auf einen Sattel (1031m). Entlang der Weißen Valepp in vielen Kurven (Vorsicht auf Gegenverkehr!) bis zur Brennerklamm (878m), an der Mündung von Weißer- und Roter Valepp. Nach rechts über die Brücke erreicht man nach rund 400m Valepp. Wir biegen aber vor der Brücke links ab nach Spitzingsee. Dieser wunderschöne Abschnitt ist nur Wanderern und Radlern vorbehalten! Schmale, aber sehr gute Asphaltstraße.

Von Spitzingsee (1090m) noch kurz bergan in den Spitzingsattel (1127m). Kurze "Hochgeschwindigkeitsabfahrt" bis zur Einmündung in den Hinfahrtsweg knapp östlich vom Schliersee. Die rund 10 km wieder retour nach Bayrischzell, S-wärts abzweigen zum nur wenig ausgeprägten Ursprungsattel (840m), Abfahrt nach Landl und flach weiter nach Vorderthiersee (620m). Von hier über die Marblinger Höhe (683m) und einer letzten, schwungvollen Abfahrt wieder zurück nach Kufstein.

Rast/Einkehr

Unzählige Möglichkeiten entlang der Strecke, besonders lohnend im Bereich des Tegernsees und im Tal der Rottach.

Bemerkung

Die vorgeschlagene Fahrtrichtung ist sinnvoll, da man so den einzig langen Berg (Sudelfeld, 680HM) gleich zu Beginn fährt, der Abschnitt Rottach - Valepp - Spitzingsee verläuft auf schmalen, tlw. für den Autoverkehr gesperrten Straßen, dieser Teil ist landschaftlich am Schönsten!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Mit dem Rennrad von Kufstein durch die Bayerischen Voralpen