Mountainbiken in Weissensee

Bodenalm - Weissensee Ostufer - mit dem Schiff zurück

Weissensee

Wegbeschreibung

km 19,1 (Ziel)

Vom Weissensee Haus aus fahren wir auf der asphaltierten Süduferstrasse nach Naggl.

km 15,4 (Ziel)

Nach dem Schranken am Ortsrand von Unternaggl gelangen wir auf die Schotterstrasse. Eine kurze Abfahrt bringt uns bis zum Paterzipf.

km 13,8 (Ziel)

Von dort aus geht es zunächst leicht ansteigend bis zum Fuße des Alplbichls.

km 12,4 (Ziel)

Der Anstieg auf den "Bichl" (zirka 1 km) ist sehr anspruchsvoll und steil.

km 9,3 (Ziel)

Nach dem Anstieg erreichen wir die Bodenalm (Einkehr Service). Vorbei am Bodenalm Bründl geht es nun bergab.

km 8,0 (Ziel)

Die Tour führt am "Tscherniheim" (Glaskunst) vorbei. Dort befand sich vor hunderten Jahren eine der bedeutensden Glaserzeugungsstätten in Kärnten. Ende des Jahrhunderts wurden sie durch einen Brand vollständig zerstört. Beachten Sie entlang des Weges die Informationstafeln zur Glaserzeugung "Dem Waldglas auf der Spur".

km 7,0 (Ziel)

Über die Fischeralm (Einkehr Service) und vorbei am Fischeralm Bründl setzen wir unsere Fahrt fort bis zur Stockenboier Landesstrasse.

km 4,7 (Ziel)

Hier biegen wir links ab und fahren auf der Asphaltstrasse weiter.

km 2,2 (Ziel)

Kurz nach dem Gasthof Weißenbacher - hier befindet sie die "Steinerne Forelle vom Weissensee", ein Fossil - biegen wir links ab in Richtung Weissensee Ostufer - Gasthof Dolomitenblick. Von dort geht es mit dem Schiff (bitte Fahrplan beachten!) zurück nach Techendorf.

Rast/Einkehr

Hermagorer Bodenalm (0664/5263199), Fischeralm (04761/225), Gasthof Weißenbacher

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Bodenalm - Weissensee Ostufer - mit dem Schiff zurück