Kunst und Kultur im Burgenland

Kunst und Kultur im Burgenland: Bunte Musikszene

In den Sommermonaten steht die Kultur im Burgenland ganz im Zeichen der klassischen Musik. Erleben Sie auf der Freilichtbühne der Seefestspiele in Mörbisch die Melodien aus populären Operetten. Die Naturkulisse des Neusiedler Sees gibt den Aufführungen einen unverwechselbaren Charakter, während der Steinbruch in St. Margarethen sich in aufregende Schauplätze der großen Oper verwandelt. Genießen Sie weltberühmte Arien in einer spektakulären Felslandschaft.

Entdecken Sie in der Landeshauptstadt Eisenstadt Kunst und Kultur der Barockzeit. In dem prachtvollen Ambiente des Schlosses Esterházy lassen die renommierten Haydn Festspiele die Herzen von Klassikfreunden höher schlagen. Lauschen Sie den Werken des Hauskomponisten Joseph Haydn sowie Mozarts oder Schuberts auch in der weitläufigen englischen Parkanlage.

Lassen Sie sich in der kleinen Gemeinde Wiesen bei Mattersburg vom Zauber der bunten Musikfestivals mitreißen. Jazz, Blues und Rock ertönen dort das ganze Jahr über. Beim jungen Publikum ist das Rock-Festival Two Days a Week über die Grenzen Österreichs bekannt.