Kulinarik in Salzburg

Kulinarik in Salzburg

Wenn Sie einen süßen Zahn haben, kommen Sie in Sachen Kulinarik in Salzburg ganz besonders auf Ihre Kosten: Die berühmteste Spezialität der Region sind die Salzburger Nockerln. Dabei handelt es sich um ein zuckersüßes und flaumiges Dessert aus luftig geschlagenem Eischnee. Sie sind eine Herausforderung für die Köche, aber ein Genuss für jede Naschkatze. Doch damit nicht genug: Auch die Mozartkugeln, die dem berühmtesten Sohn der Stadt, dem Meisterkomponisten Wolfgang Amadeus Mozart, gewidmet sind, haben hier ihren Ursprung. Verkosten Sie in den Konditoreien der Stadt handgefertigte Varianten von höchster Qualität und nehmen Sie sich ein paar als Souvenir für Zuhause mit.

Doch auch wenn Sie lieber zünftige Schmankerl bevorzugen, müssen Sie im Salzburgerland nicht hungern. Kulinarik in Salzburg bedeutet nämlich auch deftige Fleischkrapfen aus Pongau oder würzige Kasnocken aus Pinzgau.