Klettersteig in Lech am Arlberg

Karhorn - Klettersteig (2416 m)

Lech am Arlberg

Wegbeschreibung

Die Route verläuft grundsätzlich am stark ausgeprägten O-Grat des Karhorns, wechselt einmal nach N, dann wieder nach S und ist durchlaufend mit Drahtseilen gesichert (keine Leitern!). Dabei werden Felsköpfe im Grat überschritten oder umgangen. Kurzes Gehgelände in eine Scharte folgt, bis man einen durch abdrängenden Felsen sehr steilen Felsaufschwung erreicht. Diese Stelle ist sehr gut mit Drahtseil und Klammern gesichert. Dann erreicht man die steile, etwas sandige Gipfelflanke des Karhorns. Gut gesichert, teilweise durch kaminartige Aufschwünge erreicht man den obersten Abschnitt. Nun nicht mehr versichert, kurze Stellen I, zu einem kurzen, felsigen Grat und einem letzten unschwierigen Aufschwung zum Gipfelkreuz.

Empfohlene Ausrüstung: Komplettes Klettersteigset mit Helm

Rast/Einkehr

Keiner

Bemerkung

Ein Klettersteig der neueren Generation (d.h. hauptsächlich Drahtseile, kaum Klammern, keine Leitern). Einige Stellen C, meistens B. Kurzer Zustieg und schönes Klettersteigerlebnis. Auch der Abstieg weist steile Stellen auf. Der Abstecher auf das Warther Horn ist allemal empfehlenswert (schöne Ausblicke auf Warth und Lechtal sowie das Karhorn mit seinem O-Grat).

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Karhorn - Klettersteig (2416 m)