Klettersteig in Neustift im Stubaital

Klettersteig Ilmspitze

Neustift im Stubaital

Wegbeschreibung

Am vorgelagerten Felsturm rechts vorbei in eine brüchige Rinne, hier Einstieg in die ersten fast senkrechten 100 Hm, in großer Ausgesetztheit, aber immer sehr gut gesichert steigt man von der schattigen Westseite über die S-Kante sehr luftig auf die Ostseite, die Wand legt sich in der Folge leicht zurück, immer wieder sind senkrechte Wandln an Klammern und Stiften zu überwinden, ein luftiger Spreizschritt und ein schmales Band sind delikate Passagen im oberen Abschnitt. Bald steht man vor der deutlich markierten Abzweigung des Abstiegsklettersteiges. Zunächst über leichten Fels weiter, dann nach links über ein sehr ausgesetztes Band auf die W-Seite in eine Schlucht mit einem Klemmblock, an Klammern sehr steil daran vorbei zum schmalen Gipfelturm der Ilmspitze (2692m, Kreuz).

Empfohlene Ausrüstung: Vollständige Klettersteigausrüstung mit Brust- und Hüftgurt, Helm, feste Bergschuhe

Rast/Einkehr

Innsbrucker Hütte (2370m), bewirtschaftet von Ende Juni bis Ende September, Tel.05276/295.

Bemerkung

Sehr anspruchsvoller Klettersteig der vor allem durch seine Ausgesetztheit "berühmt" ist, die ersten 100 Hm sind fast senkrecht und verlangen auch etwas Armkraft. Der Abstiegsklettersteig und der Rückweg zum Einstieg sind recht lang, hier auf das etwas brüchige Gestein achten!

Als Tagestour nur für konditionsstarke Bergsteiger.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Klettersteig Ilmspitze