Klettersteig in Großarl

Bella Cascinaia - erster Großarler Klettersteig

Großarl

Wegbeschreibung

Zuerst im erdig-grasigen Gelände aufwärts, dann steil (D), zuletzt sogar leicht überhängend und abdrängend (D/E) auf einen kleinen Pfeilerkopf. Eine kurze Zweiseilbrücke führt über den Felsspalt, dann wieder sehr steil und im Zickzack aufwärts, zuletzt entlang eines Pfeilers (bis hierher C und D) in leichteres Gelände und zum Ausstieg. Nach wenigen Metern hat man das Gipfelkreuz erreicht. Der höchste Punkt des Saukarkopfes liegt noch etwas weiter östlich und ist über einige kleine Felsstufen erreichbar. Herrliche Aussicht!

Empfohlene Ausrüstung: Komplettes Klettersteigset, Steinschlaghelm.

Rast/Einkehr

Saukaralm, 1850 m, bew. Juli bis Oktober, Telefon +43/(0)664/5318692, www.saukaralm.at-br-Jausenstation Vorderstadlluck, 1840 m-br-Gastronomiebetriebe in Großarl-br-

Bemerkung

Bella Cascinaia heißt zu deutsch "Schöne Sennerin" - einen Reim kann sich jeder selber darauf machen ;-)

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Bella Cascinaia - erster Großarler Klettersteig