Klettersteig in Thalgau

Drachenwand (1060 m) über Drachenwand-Klettersteig

Thalgau

Wegbeschreibung

DRACHENWAND-KLETTERSTEIG: (400 Höhenmeter, 560 Klettermeter, Schwierigkeit C, 2 Stunden)-br/-Die "Große Einstiegsleiter" (B) befindet auf 670 m Seehöhe unmittelbar nach der Klausbachüberquerung, gefolgt von der "Kleinen Leiter" (B), schließt das einfache Gelände über den "Wasserfall" (A/B - bei viel Wasser wesentlich schwieriger) an und darauf wird das mäßig steile Felsgelände im "Gamserl Garten" (B) erreicht. Die "Wilde Kammer" (B/C) leitet eine schwierigere Stelle ein, die "Weiße Verschneidung" (B/C), gefolgt von der glatten "Wasserrinnenplatte"(B und B/C). Über die "Franzosenschanze" (B) gelangt man zur luftigen "Steilwand" (B/C bis C), die zusätzlich mit Trittstiften vesehen ist und zieht sich auf dieser zum äußerst ausgesetzten "Zackengrat " (B) empor. Die aussichtsreiche "Gipfelwand" (B/C) und der einfache "Gipfelgrat" (A/B) zum Gipfelkeuz bilden einen perfekten Abschluss mit Panoramablick!-br/--br/-Die Route ist extrem von Steinschlag gefährdet ! Wegen dieser Gefahr ist Vorsicht beim Klettern geboten, vor allem auch durch vorausgehende Ferratisten, die einen Steinschlag auslösen könnten!

Empfohlene Ausrüstung: komplette Klettersteigausrüstung (Hüftgurt, Helm, Klettersteigset) und Handschuhe

Rast/Einkehr

GH Drachenwand mit schönem Gastgarten und guter Küche am Parkplatz!

Bemerkung

Der grandiose Klettersteig wurde Ende Oktober 2008 im Auftrag des Projektinitiators Hans Gaßner durch Heli Putz errichtet und wurde im April 2009 fertiggestellt. Nähere Informationen auch unter http://www.drachenwand-klettersteig.at/-br/--br/-Der Drachenwand-Klettersteig zählt sicher zu den Klettersteig-Highlights im Salzkammergut und wird aufgrund der günstigen Lage bzw. der mitteren Schwierigkeit (C) bald recht frequentiert werden. Anfänger sollten diesen Steig aufgrund der Länge und Ausgesetztheit nicht unterschätzen!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Drachenwand (1060 m) über Drachenwand-Klettersteig