Klettersteig in Hüttschlag

Kupfergeist-Klettersteig

Hüttschlag

Wegbeschreibung

Kupfergeist-Klettersteig: Über die Einstiegsplatte (B u. B/C) zur Abweigung des Gletschergoaßsteiges.

Dann links von einem Dachüberhang aufwärts (C und C/D) und im Zick-Zack über schöne, steile

Platten (C bis D) bis zur einer senkrechten Wand, welche die 1. Schlüsselstelle bildet (D/E, ein

Griffbügel). Nach einem erdigen Grasband folgt die 2. Schlüsselstelle (D/E, sehr steil u. Kraft raubend,

zwei Griffbügel). Danach etwas weniger steil über Platten (C bis D) nach links und in einer Querung (B

bis C) zu einem tw. überhängenden und sehr ausgesetzten Pfeiler (C/D und D), über welchen man -

zuletzt mit einer Querung - die Seilbrücke erreicht. Nach dieser über den kurzen Ausstiegspfeiler (C)

zur Aussichtskanzel (Gitter).

Gletschergoaßsteig: Nach der Einstiegsplatte (B u. B/C) in einer waagrechten Querung (B u. B/C) über

Platten nach rechts und weitere Querung (A u. A/B) auf tw. grasigen Bändern bis zu einem plattigen

Pfeiler. Über eine schöne Platte (gute Tritte, B u. B/C) zu einer kurzen Kante (B/C) und zu einem kl.

Überhang. Unter diesem kurze Querung nach links (B) und über die tw. etwas schrofige und erdige

Rampe (A/B bis B) hinunter zur Vereinigung mit dem Aufstiegsweg und die Querung wieder retour.

Empfohlene Ausrüstung: Klettersteigset, Helm, mittel­feste Bergschuhe od. Kletterschuhe;-br-Sicherungsseil für Jugendliche

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Kupfergeist-Klettersteig