Klettern in Strobl

Südostgrat am Sommeraustein III

Strobl

Wegbeschreibung

Beschrieben wird die Tour in Seillängen (gedacht für Anfänger):

1. Seillänge: Zuerst den Riss spreizend empor, dann nach links und in schöner Kletterei zu rotem Normalhaken, gerade hinauf zu silbernem Normalhaken, dann die folgende plattige Wand (zwei Bohrhaken) mit guten Griffen steil hinauf in leichtes Gelände und etwa zehn Meter weiter zu Stand bei Sanduhr unterhalb einer kleinen Fichtengruppe, 40 Meter. Anfangs 3, eventuell ganz kurz 3+, dann 1. Diese Seillänge lässt sich über rechts leichter umgehen, aber weniger schön.

2. Seillänge: Weiter in leichtem Gelände am Grat, teilweise brüchig, 1 und Gehgelände, zu Stand bei schöner Sanduhr neben Fichtenbäumchen, 40 Meter.

3. Seillänge: Am Grat bis knapp unter den senkrechten Steilaufschwung, Stand bei Sanduhr direkt unter einer glatten Platte, 1+ und 1, 35 Meter, links alter rostiger Haken.

4. Seillänge: Über die Platte (2, Normalhaken, Sanduhr) bis ganz an den Steilaufschwung heran, nach links an die Kante und knapp links von ihr über ein etwa drei Meter hohes Wandl (2+) luftig empor. In einer seichten Rinne (1 Bohrhaken) etwas links haltend zu Stand neben zwei kleinen Blöcken (Sanduhr, Bohrhaken, Normalhaken), 35 Meter.

5. Seillänge: Nach rechts hinaus auf den Grat und weiter auf diesem (1, brüchig) über eine kurze Wandstufe (2+) auf eine flache Platte mit kleiner Sanduhr, weiter in die folgende Rinne etwas rechts vom Grat. Aus der Rinne links heraus (2) und oben wieder rechts zu Stand knapp unter dem Grat (dünne Sanduhr), 40 Meter.

6. Seillänge: Über den flacher werdenden Grat noch etwa 40 Meter zum Gipfel, 1 und Gehgelände.

Empfohlene Ausrüstung: Der Südostgrat (ganz genau: Südsüdostgrat) wird zumeist seilfrei begangen. Wenn gesichert wird, reicht ein 45 Meter Seil, 3 - 4 Expressschlingen, drei lange Schlingen für Sanduhren.

Rast/Einkehr

Jausenstation Holzerwirt, eventuell Sommeraualm

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Südostgrat am Sommeraustein III