Klettern in Dienten am Hochkönig

Grandlspitz Südwestkante

Dienten am Hochkönig

Wegbeschreibung

Eistieg im Kamin zwischen Hauptmassiv und Turm. Über einen Klemmblock hinweg, nach links in die Platte und gerade hinauf auf einen Absatz im Kamin. Weiter nach rechts an die Kante und immer knapp rechts der Kante zum Gipfel.

Empfohlene Ausrüstung: 8 Expreßschlingen, ein paar mittlere Keile, Köpflschlingen

Rast/Einkehr

Birgkarhaus im Dientner Sattel oder Erichhütte am Zustieg.

Bemerkung

Der Grandlspitz ist ein markantes Felsmassiv zwischen Taghaubenscharte und Hochscharte mit einem auffallenden, westseitig vorgelagerten Turm. Die Anstiege sind für mittlere Schwierigkeitsgrade sehr steil und teilweise ausgesetzt. Der Fels ist bis auf wenige Ausnahmen sehr fest, rauh und kletterfreundlich. Die Routen sind alle mit z.T. schlecht sichtbaren Baustahlbügeln ausgestattet. Da der Fels praktisch überall kletterbar ist, kann man leicht von der Originalroute abkommen. Für diesen Fall empfiehlt es sich ein kleines Keilsortiment am Gurt zu haben.

Durch die südliche Ausrichtung sind die Routen am Grandlspitz sehr gut mit einer Schitour in die Taghaubenscharte kombinierbar.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Grandlspitz Südwestkante