Klettern in Schruns-Tschagguns

Alpenkönig

Schruns-Tschagguns

Wegbeschreibung

Die Route verläuft im unteren Teil zuerst links, dann rechts der Route "Kratzbürstapfeiler"; in der zweiten Wandhälfte durchwegs links dieser Route.

Mit einer Seillänge erreicht man die 2. Wandstufe (mit den auffallenden parallelen Wasserrillen). Über diese hinauf und das geneigte Band queren. Der steile Aufschwung wird von links nach rechts durchklettert. Eine steile kompekte Wand leitet auf das nächste Band. Man folgt den Platten bis zum Pfeilerkopf - 2. Schrofenband. Hier wird die Pfeilerkante nach links verlassen und steile Wandkletterei leitet in einer Linksschleife zum Schluß wieder an die Pfleierkante zurück. In 3 Seillängen zum Gipfel.

Empfohlene Ausrüstung: 2 (1) x 55m-Seile; Rocks, Friends 2-3; Schlingen

Route ist mit 53 Bh. u. 7 SU-Schlingen vollst. ausgerüstet

Rast/Einkehr

b) "Polenhütte" auf dem Grüscher Alpli ist nicht mehr öffentlich zugänglich (es bleibt nur noch das Zelt)-br-c)Lindauer Hütte, 1711m

Bemerkung

Eine der längsten Routen im Rätikon! Wird auch den normalen Sportkletterer (Bereich bis 7-) ansprechen. Vergleichbar mit Routen wie "Maurerläufer"

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Alpenkönig