Klettern in Dienten am Hochkönig

Goldhaube

Dienten am Hochkönig

Wegbeschreibung

Einstieg: Ganz links unterhalb des markanten Plattenschusses des Flachfeldes, fast unterhalb des Alpingendarmerieweges. Hinter dem Schneefeld (meist bis Juni), knapp rechts des Einstieges zur Route R401 rechts einer überdachten glatten, weißen Platte.

Die Route verläuft immer zwischen der Route R401 und der Route Oktoberfest (Abseilpiste).

1.Sl: über Absätze hinauf zur glatten Platte. Bei BH (4+) gerade über Leisten in die glatte Platte zu 2.BH hinauf. Dann etwas nach rechts auf einen Absatz (Silberner Standbohrhaken vom Zustieg zum Alpingendamerieweg, BH mit Schlinge verlängern!!! sonst Seilzug). Dort gerade hinauf zu NH und gerade 3m weiter zu BH (5). Dann über das Wandl (etwas splittrig) empor auf das breite Grasband (45m, silberner BH, evtl. Friend 2).

2.Sl: über das erste kurze Wandl empor und beim 1.BH über kleingriffige Leisten (6-) weiter, dann die liegenden Platten (4 - 5, 2BH) empor bis auf einen Absatz unterhalb 3m hoher schwarzer Mauer (45m).

3.Sl: Bei BH über die Mauer etwas rechts hinaus empor (6) und über die liegenden Platten empor. Über ein schräges Schrofenband nach rechts auf eine schmale Pfeilerkante (5+, 2BH) und über den schmalen Pfeiler empor. Um eine etwas dubiose Schuppe rechts über raues Wandl empor, dann über den schmalen Pfeiler (BH, 5) empor auf einen kleinen Absatz unterhalb eines fast senkrechten Plattenschuss (50m, 2BH).

4.Sl: etwas nach rechts (BH) und über Rissspur hinauf zu einer hohlen Schuppe (BH). Dies vorsichtig nach rechts umklettern. Dann gerade in herrlicher Kletterei an kleinen Fratzen und Griffelchen (6 / 6+, 3BH) hinauf. Bei einem kleinen Wulst bei BH nach rechts mittels Untergriffe 3m (BH) zu Schuppe. Dort (Friend 1) Aufrichter in die Nische und gerade weiter über kleine Griffe und Seitschuppen (2BH, 6+) empor. Nun 4m kleingriffig (7- obligat) zum Stand bei großer Schuppe (30m) - Traumseillänge!!!!

5.Sl: über die Schuppe hinauf, dann etwas nach rechts zu BH. Über raues kleingriffiges Wand (BH, 6) empor und nach links in eine Nische. Dort 3BH über henkeligen rauhen Plattenfels. Bei einem Wulst (Friend 2) komischer Aufrichter auf einen Absatz und in der Platte zu BH und SU. Dort nach links über die Platte mittels Löcher und Wasserrille (6+) bis zu BH. Von dort Plattenquergang nach links 4m (6+) zu Untergriffen. Zuletzt Aufrichter auf eine große Leiste in der Platte (Stand, 2BH, 45m) - Traumseillänge!!!

6.Sl: über die kleingriffige, kleinleistige Platte 4m (7- obligat) empor zu BH, dort nach rechts über die Rampe zur Kante und bei BH mittels Löcher in die Plattenwand hinein. Über Löcher 3m nach rechts auf eine Leiste (BH, 6) und über Wasserrillen (6) gerade hinauf über die Platte zu SU. 3m weiter zu Stand bei SU und BH knapp unterhalb der Felskante (30m). 10m nach rechts zur Abseilpiste und über diese (IQ-Abseilhaken) 6 mal Abseilen.

Empfohlene Ausrüstung: 10 Expressschlingen, Friend 1 und 2.-br-Alle notwendigen Sicherungen sind vorhanden. Die Route ist mit silbernen Laschenbolts ausgestattet. Friends zusätzlich anwendbar. Doppelseil. Helm wird dringend empfohlen!!!!

Rast/Einkehr

Arthurhaus, Mittenfeldalm

Bemerkung

Großteils traumhafte und genussreiche rauhe griffige Plattenkletterei. Die Route wurde von unten durchstiegen alle BH wurden aus der Kletterstellung gesetzt.

Im Oktober 2004 wurde die Route mit 11 Zwischenbohrhaken und 1 Standbohrhaken saniert. Außerdem wurden zwei riesige dubiose Schuppen entfernt. Die Schlüsselstellen blieben unverändert (7 - obligat).

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Goldhaube