Urlaub im Südburgenland

Wetter im Südburgenland

Donnerstag
19.10.2017
8 / 13 °C
Bewölkung: 0 %
Niederschlag: 0 mm
Freitag
20.10.2017
5 / 19 °C
Bewölkung: 0 %
Niederschlag: 0 mm
Samstag
21.10.2017
5 / 17 °C
Bewölkung: 80 %
Niederschlag: 0 mm
Sonntag
22.10.2017
6 / 17 °C
Bewölkung: 92 %
Niederschlag: 5 mm
Details anzeigen

Regionsinformationen

Das Südburgenland zeichnet sich durch das vielfältige Brauchtum, die multikulturelle Bevölkerung, das breitgefächerte Kulturprogramm, viele Ausflugsziele, Burgen, Schlösser, Museen und unzählige Freizeit- und Sportmöglichkeiten aus.

418 km beschilderte Lauf- und Walkingwege sowie 9 verschiedene Laufparcours und diverse Spezialbahnen stehen Anfängern und Fortgeschrittenen im Südburgenland zur Verfügung. Wandern Sie auf einem Abschnitt des 104 km langen alpannonia. Radeln Sie auf gemütlichen Strecken, abwechslungsreichen Hügelabschnitten sowie auf steileren Touren quer durch das Südburgenland. Eine Draisinen-Strecke führt sie im Südburgenland durch die idyllische Landschaft.

Das Südburgenland ist mit ca. 900 km gut ausgebauten Reitwegen ein Eldorado für Freunde des Pferdesports. Das pannonische Klima ermöglicht Golfen auf den 3 Golfanlagen fast das ganze Jahr. Entdecken Sie im Südburgenland die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt bei einer Kanufahrt auf der Feistritz, Lafnitz oder Raab.

Gesundheit und Wellness wird in den wunderschönen Thermen im Südburgenland groß geschrieben. Entspannen Sie sich in der Therme Bad Tatzmannsdorf, in Reiter's Familientherme Stegersbach, in der Therme Loipersdorf und in der Sonnentherme Lutzmannsburg-Frankenau, dem Kleinkinderparadies.

Erkunden Sie im Südburgenland den Naturpark Geschriebenstein, Raab-Örsèg-Gori?o und den Naturpark in der Weinidylle bei geführten Wanderungen, auf Themenwegen und Lehrpfaden oder individuell. Das Südburgenland ist geprägt vom Pannonischen Einfluss und die bis in die Römerzeit reichende Kurtradition. Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm im Südburgenland bieten die zahlreichen Schlösser, Burgen und Museen, welche die Geschichte ihres Landes erzählen. Besuchen Sie die Burg Forchtenstein, im Besitz der Familie Esterhàzy, mit farbenprächtigen Wandmalereien, der größten barocken Familienbilder-Galerie und Europas einziger, noch erhaltener Sammlung an Silbermöbeln aus dem Barock. Das Renaissanceschloss Deutschkreuz, Schloss Lackenbach, die größte Wehranlage Mitteleuropas nämlich die Burgruine Landsee, die Burgen Lockenhaus, Bernstein und Güssing, um nur einige zu nennen, laden Sie auf eine unvergessliche Reise in die Vergangenheit im Südburgenland ein.
Erkunden Sie im Südburgenland das Freilichtmuseum "Ensemble Gerersdorf", welches an Hand über 30 bäuerlicher Gebäude der letzten 300 Jahren, einen umfassenden Einblick in die pannonische Lebens- und Arbeitswelt von einst bietet.

Besuchen Sie die Uhrenstube Aschau im Südburgenland, Österreichs einziges Turmuhrenmuseum sowie das Stiefelmachermuseum. Oder vielleicht wecken die 108 unter Denkmalschutz stehenden Weinkeller, wovon noch 56 mit Stroh gedeckt sind, ihr Interesse im Kellerviertel des Südburgenland.

mehr erfahren

Beliebte Orte im Südburgenland