Urlaub in Neusiedl am See

Wetter in Neusiedl am See

Dienstag
12.12.2017
3 / 14 °C
Bewölkung: 100 %
Niederschlag: 3 mm
Schnee: 0 mm
Mittwoch
13.12.2017
-1 / 4 °C
Bewölkung: 92 %
Niederschlag: 1 mm
Schnee: 0 mm
Donnerstag
14.12.2017
-1 / 4 °C
Bewölkung: 68 %
Niederschlag: 0 mm
Schnee: 0 mm
Freitag
15.12.2017
-2 / 9 °C
Bewölkung: 92 %
Niederschlag: 1 mm
Schnee: 0 mm
Details anzeigen

Regionsinformationen

Die Stadt Neusiedl am Seehref="/tirol/ischgl-paznaun/see/" title="See">See (ca. 7.000 Einwohner) liegt im Bundesland Burgenland im äußersten Osten der Republik Österreich. Die österreichisch-ungarische Grenze ist nicht weit, und die flache Landschaft erinnert auch schon ein wenig an die ungarische Puszta. Der Neusiedler See, der seinen Namen der Stadt Neusiedl verdankt, erstreckt sich südlich von Neusiedl über eine Länge von 36 km. An seiner breitesten Stelle misst der See 14 km. Österreich und Ungarn besitzen beide einen Anteil am See, Österreich den größeren. Infolge des vorteilhaften Klimas (viel Sonne, wenig Niederschlag) und der Schönheit der Landschaft ist Neusiedl am See ein bedeutendes Urlaubsziel geworden.

Die Einwohner von Neusiedl am See, die früher vor allem von Weinbau und Fischfang gelebt haben, haben sich gut auf den Tourismus eingestellt und bieten Ferienquartiere in Privatzimmern und Gasthöfen. Wer lieber am See campen möchte, kann das tun: Nicht weit von Neusiedl und rund um den See sind mehrere Campingplätze vorhanden. Der Neusiedler See ist flach, an vielen Stellen kaum tiefer als ein Meter. Daher friert er in den meisten Wintern für einige Wochen zu. Dann wird sogar in dieser flachen Region der Wintersportnation Österreich Wintersport getrieben! Auf dem Neusiedler See können dann Eisläufer und Langläufer ihre Lieblingssportarten ausüben.

Natürlich kommen die meisten Touristen und Tagesausflügler in den Sommermonaten nach Neusiedl am See. Anfänger im Segeln und Surfen können diese Sportarten in den Neusiedler Segelschulen erlernen. Fortgeschrittene Segler und Surfer lieben den Neusiedler See, weil dort meist eine gute Brise herrscht und weil Motorboote auf dem gesamten See verboten sind! Neusiedl besitzt auch ein Hallenbad und ein schönes Strandbad mit Beachvolleyballplätzen. Für Radfahrer und Wanderer könnte die Landschaft um Neusiedl nicht idealer sein! Für die Umrundung des Neusiedler Sees auf dem 135 km langen See-Radweg ist allerdings etwas Kondition erforderlich. Weniger anstrengend: Eine Partie Golf auf dem Neusiedler Golfplatz.

Neusiedl am See ist ein idyllisches Städtchen, dessen Einwohner vom katholischen Glauben geprägt sind. Vom Katholizismus der Stadt und der Region legen u.a. der Kalvarienberg und die beiden kunstvollen barocken Säulen (eine Christussäule und eine Dreifaltigkeitssäule) Zeugnis ab. Die Stadtkirche von Neusiedl am See wurde im gotischen Stil erbaut und später barock ausgeschmückt. Das in der Regel warme und trockene Sommerwetter begünstigt den Weinbau in der Region um Neusiedl. Gäste der Stadt kosten die guten Weine der Region am besten in den Gasthäusern und Heurigenlokalen von Neusiedl. Empfehlenswert sind besonders Riesling und Weißer Burgunder. Dazu schmecken Fische aus dem See!

mehr erfahren