Unterkünfte in der Neusiedler See

Familiengästehaus Seebad Rust
Schmidt, Ferienwohnungen
Alle ansehen

Essen & Trinken im Burgenland

Rasthaus 'Zur alten Mauth'
Gasthaus Gmasz-Rath
Alle ansehen

Angebote im Burgenland

Silvester Special im Sporthotel Kurz
Schloss schnuppern
Alle ansehen

Regionsinformationen

Das Burgenland ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen in Österreich. Dies liegt vor allem auch daran, dass die Atmosphäre in dem von Burgen geprägten Bundesland einen scheinbar zurückzuversetzen vermag ins Mittelalter. In eine Zeit, als im Burgenland die Güssinger Grafen siedelten und das Land mit eben jenen namensgebenden Burgen überzogen. Burg Güssing, die auf einem Vulkankegel gebaut wurde, ist die vielleicht bekannteste Burg des Burgenlandes. Dort finden auch über das Burgenland hinaus sehr bekannte Festspiele statt. Viele Menschen zieht es aber auch im Burgenland hin zu Burg Bernstein, wo Ladislaus Almasy, Vorbild des "Englischen Patienten" geboten wurde.

Zudem ist das Burgenland für seine vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung bekannt. Egal wie man sich im Burgenland sportlich betätigen möchte - es gibt fast nichts, was es nicht gibt. Wandern steht natürlich ganz oben bei den Aktivitäten des Burgenlandes. Schließlich gehört das Burgenland auch zum grenzübergreifenden Netz von Wanderwegen "Alpannonia", bei dem auch in das Land Ungarn hinüber gewandert werden kann.
1.800 Kilometer Radwege nennt das Burgenland sein Eigen. Damit kann sich das Burgenland ohne Zweifel mit dem Namen "Radlerland" schmücken. Hier im Burgenland macht das Radfahren auch unheimlich viel Spaß, da die Wege durch großartige Landschaften führen - und oft genug geht es auch von Burg zu Burg.

Neben dem Radfahren sind im Burgenland auch noch das Walking und das Reiten sehr beliebt. Wer im Burgenland einen guten Reitstall für den Urlaub sucht, wird sicherlich fündig.
Besonders schätzen aber viele Urlauber im Burgenland auch die Erholung. Wellness wird dort ganz groß geschrieben. Dafür sorgen unter anderem auch die Thermen des Burgenlandes. Besonders die Thermen von Lutzmannsburg und Bad Tatzmannsdorf sind überregional berühmt. Insgesamt gibt es im Burgenland um die 60 Badeanlagen in den unterschiedlichsten Arten. In jedem Fall kann man dort als Besucher des Burgenlandes relaxen und die Landschaft oft in naturnaher Umgebung genießen.

Ein weiteres Highlight es Burgenlandes ist mit Sicherheit der Neusiedler See. Er ist ein sehr flacher Steppensee, vergleichbar mit dem nahegelegenen Plattensee. Der Neusiedler See ist nicht nur Stolz des Burgenlandes, sondern auch von ganz Österreich. Grund dafür ist die Ernennung zum Weltkulturerbe der UNESCO. Im Sommer finden dort die bekanntesten Festspiele im Burgenland, nämlich die Seefestspiele Mörbisch, statt. Meist bietet dieses kulturelle Highlight im Burgenland Operetten österreichischer Komponisten in einmaligem Ambiente. Dieses bietet das Burgenland aber auch durch den großartigen Naturpark rund um den Neusiedler See, welcher maßgeblich zur Ernennung zum Welterbe beitrug und in Kooperation mit Ungarn entstand.

Unterkünfte im Südburgenland

Pension Landhof Mostschenke Rehling
Ferienhaus Kranz
Alle ansehen

Ärzte im Burgenland

Christian Hess
Helga Haberhofer
Alle ansehen