Bergbahn in Lermoos

Biberwier - Marienbergbahnen

6631 Lermoos, Juch 3

Bergbahnen Langes begeistert Sie mit den Skigebieten Grubigstein und Marienberg! LERMOOS - GRUBIGSTEIN: Das Skigebiet Grubigstein mit 9 Liftanlagen (1.000 bis 2.100m) bietet abwechslungsreiche Pisten für alle Ansprüche auf 33 Pistenkilometern. Auf Snowboarder wartet ein super Snowboard-Naturgelände mit eigener Snowboardabfahrt. Beschneiungsanlagen sichern grenzenloses Schneesportvergnügen den ganzen Winter lang. Für den Einkehrschwung bieten sich zahlreiche Gastronomiebetriebe an. An der Talstation der Grubigsteinbahnen geht’s beim besten Après Ski der Region im Entenschirm sowie in der Lahmen Ente auch danach noch heiß her. BIBERWIER - MARIENBERG: Das familiengerechte Skigebiet von Biberwier mit 6 Liftanlagen (1.000 bis 1.800m) und 14 km Pisten ist mit dem Skibus kostenlos und bequem zu erreichen. Hier herrscht absolute Schneesicherheit durch Beschneiungsanlagen. Familien schätzen die kinderfreundlichen Abfahrten vom Marienberg. Ideal für Kinder ist das Kinderland Biberland. SPORT & AKTIV: SKIFOX: "Fun for everyone" - Skifox ist der Mega-Spaß für Alle! Der Skifox ist die ideale Verbindung zwischen Ski und Schlitten. Er ist universell einsetzbar und bei jedem Schnee zu fahren. Skifoxen ist ein Spaß für die ganze Familie oder für eine Gruppe. Skifoxen ist kinderleicht erlernbar. Sie brauchen zum Skifoxen nur bequeme Winterkleidung und Winterstiefel und auf geht’s ins Schneevergnügen. Für den Transport lässt sich der Sitz in Längsrichtung drehen und benötigt dadurch wenig Platz im Kofferraum. Die Spezialgleiter können auf jeden Schuh geschnallt werden und sind beim Fahren und Liften eine wertvolle Hilfe. Liften mit dem Schlepplift ist sowohl im Stehen als auch im Sitzen möglich. Beim Sessellift passt der Skifox genau zwischen Sitz und Sicherungsbügel. SNOWBIKE / SNOWCYCLE: "Das perfekte Erlebnis" Snowbike ist das perfekte Erlebnis für alle, auch für jene die bisher – da sie keine Alpin- oder Snowboardgeräte ausreichend beherrschen – den Spaß am Berg und im Schnee nicht kennengelernt haben. Snwobike ist das leicht erlernbare Wintersportgerät für viel, viel Megaspaß! Eine echte Revolution im alpinen Wintersport. Eine österreichische Erfindung erobert die Welt. In den USA bereits Kultsport, gibt es weltweit bereits 50 Snowbike® Mietstationen. Ein Ritt auf dem leicht zu handhabenden Gefährt bringt allergrößsten Spaß und der neue Trendsport ist auch für Ski-Muffel extrem leicht zu erlernen. * Bike ohne Räder Promis wie Franz Beckenbauer, Franz Klammer oder Österreichs Bundeskanzler Wolfgang Schüssel haben es bereits getestet und waren begeistert. Es ist einem Hightech-Mountainbike erstaunlich ähnlich: Leichtbauweise, ein Hochleistungs-Federungssystem mit aktiver Fullsuspension und optimierte Schwerpunktlage machen das Snowbike® zu einem perfekt ausgereiften Wintersportgerät. Doch hinter diesem Fachchinesisch verbirgt sich das Wichtigste von allem: Der Spaß! * Kinderleichtes Erlernen Das Snowbike oder Snowcycle ist supereinfach zu fahren: Jeder, der Radfahren kann, kann auch Snowbiken®. Nach einigen Minuten gelingt bereits der erste Schwung und nach wenigen Stunden Übung bewältigen auch Snowbike®-Anfänger bereits elegant mittelschwere Pisten und schneiden gekonnte Schwünge in den Schnee. Füße, Lenker und Rahmen stehen auf vier Skiern. Eigentlich fühlt man sich wie auf einem Fahrrad, nur dass die Beine seitlich mitrutschen. Die Bewegung kontrolliert der Biker wie beim Motorradfahren durch Gewichtsverlagerung. Das Snowbike® ist ein ideales Trainingsgerät für Bauch-Beine-Po und dieses Fitnesstraining in der frischen Bergluft führt zu einem tollen Kalorienverbrauch. * Junger Trend mit Geschichte So jung der Trend nun ist – eigentlich blickt das Snowbike® auf eine lange Geschichte zurück: Der Salzburger Engelbert Brenter erfand 1949 einen „Sitz-Ski" und legte damit den Grundstein für das Snowbike®. Mit 166 km/h raste sein Sohn Erich 1964 in Cervinia/Italien zum Weltrekord. Die schweren unhandlichen und schlecht gefederten Skibobs der 70iger Jahre ramponierten das Image des Sports gehörig. Das Snowbike® räumt mit den Mankos der Skibobos gründlich auf. Ergonomisch geformt, einfach in der Handhabung, nur 7 kg leicht und zusammenklappbar bietet das Snowbike® Spaß auf jedem Schnee und ist zum Carven genauso geeignet wie zum Tiefschneefahren. SNOWSCOOTING: "Funsport – der perfekte Winterspaß im Schnee" Snowscooting ist eine Wintersportart, die ganz einfach erlernbar ist. Schon mit wenigen Abfahrten auf einer nicht zu steilen Piste, kann man mit dem Snowscoot umgehen und lernt die Fahreigenschaften des Snowscooter kennen. Grundbestandteile des Snowscoot sind der Rahmen und ein Lenker ohne Bremsen. Wie man auf einem Snowscoot steht, ist sehr einfach. Man stellt sich hinter den Lenker, die Arme und die Knie werden leicht gebeugt, die Füße in die Fußschlaufe, so dass beide Füße parallel zum hinteren Brett stehen. Die Fußschlaufe kann eingestellt werden. AIRBOARD: "Schnell – Sicher – Spektakulär" Ein ganzes Jahrzehnt Entwicklung steckt in diesem neuen Funsportgerät, dem Airboard. Ein Hightech-Luftkissen verspricht im Schnee jenen Spass, den die US-Trendsetter mit dem Boogie-Board auf den Wellen zelebrieren. Das Airboard ist schnell – Bauch unten, Helm voran liegt man auf dem Luftkissen und nimmt dank Tieflage jede Kurve wie im Flug. Das Rippenprofil am Geräteboden erlaubt eine kontrollierte Steuerung vorwiegend durch Gewichtsverlagerung. Die Nähe zum Boden verstärkt den Temporausch. Gebremst wird, indem man das Airboard querstellt. Das Airboard ist sicher – Das Board ist ausschließlich aus strapazierfähigen "weichen Materialien" gefertigt, was die Verletzungsgefahr bei Stürzen oder Zusammenstößen minimiert. Beim Aufprall wirkt das Airboard wie ein Airbag. Geländeunebenheiten werden durch den elastischen Luftkörper ausgeglichen. Das Airboard ist spektakulär – schnelle Fahrten auf harten Pisten und im Tiefschnee sorgen für ein Spektakel bei Pilot und Zuschauer. Dank dem Luftkissen ist das Gerät auch bei Sprüngen optimal gefedert. Freestyle on airboard. SNOW - TUBING: Sow-Tubing in einer entsprechend angelegten Tubingbahn ist ein Riesenspaß für alle, egal ob sie sich zu den traditionellen Wintersportlern zählen oder nicht – Snowtuben kann eigentlich jeder und jeder hat eine Megagaudi. Bergbeförderung der Tubes erfolgt mittels eigenen Tubingliften oder Förderbändern; Eigene Tubes für Kids oder Erwachsene und die richtig angelegte Tubingbahn ist eigentlich alles was man für diesen Spaß im Schnee benötigt. CARVING: "Das ultimative Skivergnügen" Seit einigen Jahren macht der neue Skitrend Carving von sich reden. Carving ist sportliches Vergnügen mit den taillierten Brettln und hat mittlerweile eine wahre Welle der Begeisterung ausgelöst. Die Zahl der begeisterten Carver hat jedenfalls in den letzten Jahren stark zugenommen und wenn man heute von Skifahren spricht ist eigentlich nur mehr Carving gemeint – den die traditionellen Alpinski, wie vor einigen Jahren, gibt es eigentlich schon nicht mehr. FUN-CARVING, die sportliche, variantenreiche Alternative zum gewöhnlichen Skifahren oder Snowboarden. Skifahren mit Carvern ist schneller erlernbar und flexibel einsetzbar, Experten behaupten zudem, dass es auch schonender für Kniegelenke und Wirbelsäule sein soll. SNOWBOARDING: "Ein Lebensgefühl, nicht nur eine Sportart" Snowboard – ein Trendsport der sich etabliert hat. Vor – inzwischen – vielen Jahren belächelt, hat sich dieser Sport nach einem jahrelangen starken Wachstumsboom mittlerweile ganz einfach etabliert. Snowboard ist ganz einfach das Lebensgefühl der Wellenreiter auf den Schnee übertragen. Eigene Funparks und inzwischen auch bei Olympia und Weltmeisterschaften etablierte Disziplinen haben diesen spektakulären Funsport für Freaks und Publikum erlebbar und salonfähig gemacht.

Adresse Biberwier - Marienbergbahnen Adresse & Kontaktdaten anzeigen